MENSCHEN STEUERN FLUGZEUGE

PILOTEN STEUERN UNTERNEHMEN. MANAGER ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG

Seit Beginn des fliegerischen Zeitalters erfliegen immer mehr Flugzeuge mehr Flugstunden. Begünstigt durch die immer besser währende Technik, sind die Flugunfälle durch menschliche Fehler dabei stetig gestiegen. Statistisch gesehen lag der Anteil menschlichen Versagens in den 60er Jahren noch bei ca. 50%. Heute liegt er bei ca. 80% während die Unfälle durch Technik oder Wetterphänomenen auf ca. 10% sank. Dies bedeutet eine Steigerungsrate im Bereich des Human Errors um 30% und mehr.

Personen in Hochrisikoarbeitsplätzen stehen in Ihrem täglichen Alltag kontinuierlich unter Stress. Die Verhaltensweisen von Menschen in Stresssituationen sind unter starker Belastung oft unangebracht, es entstehen fahrlässige und vermeidbare Fehler. Viele diese Fehler sind durch spezifische Schulungsmaßnahmen und Weiterbildungen vermeidbar.

Die Nasa führte deshalb Anfang der 70er Jahre aufgrund von schwersten Flugzeugunglücken, die nicht technisch basiert waren, ein neues Konzept für Cockpitbesatzungen ein, um menschliches Fehlverhalten einzudämmen.

Als am 8. Januar 1989 eine Boeing 737 südlich von Nottingham neben einer Autobahn abstürzte und schnell klar wurde dass die Piloten nur deshalb abstürzten, weil sie nach einem Triebwerksdefekt, das falsche noch funktionierende Triebwerk abstellten, wurde das Training auf die ganze Flugzeugbesatzung erweitert. Die Cockpitcrew des Flugzeuges, hätte bei dem betreffenden Unfall von der Kabinencrew wertvolle Hinweise erhalten können, welches der Triebwerke tatsächlich beschädigt war.

Besatzungen wurden dadurch in Psychologie und Leadership sowie in Kommunikation und Entscheidungsfindung geschult, das Crew Resource Management (CRM) entstand. Durch Einführung vom CRM Lehrgängen Anfang der 90er Jahre, an denen ich von Anfang an teilgenommen habe, wurde ein neuer Trend eingeleitet. Man schulte die Besatzungen in Psychologie, Menschenführung mit Gefühl und Kommunikation mit Emotion. Die Sicherheit im Cockpit beginnt bei der mentalen Stärke der Piloten und ihrem Wissen über das Zusammenwirken von bewussten und unbewussten Handlungen. Hochrisikobranchen

 

wie in Luftfahrt- und Schifffahrtsunternehmen, sowie Kranken- häusern, bei denen es täglich um die Sicherheit von Menschenleben geht, können sich durch Training und gezieltem Coaching enorme Vorteile verschaffen.

Heutzutage können aber auch normale Wirtschaftsunternehmen von diesem Wissen profitieren und es konkret anwenden. Für Ihr Unternehmen bedeutet dies einen enormen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen, die die Geheimnisse einer effektiven Arbeitsweise von Piloten nicht kennen.

Das Berufsleben ist stetigen Aufgaben, Veränderungen und Belastungen unterworfen. Hinzu kommen Leistungs- sowie Zeitdruck. Mit der Zeit können so belastende Situationen entstehen, bei denen einem selber der klare Blick und die notwendige Distanz fehlen um einen geeigneten Lösungsweg zu finden. Möglicherweise fehlt Ihnen aber auch die Zufriedenheit oder Erfüllung in Ihrer derzeitigen beruflichen Situation.

 

Handeln SIE wie Piloten

“Crew Ressource Management Training...“

Die Definition der NASA von Crew Resource Management lautet: „The effective use of all available resources“, also die effektive Nutzung aller zur Verfügung stehenden Ressourcen rationaler und emotionaler Herkunft, um das maximale Ergebnis eines Teams und Unternehmens effizient und sicher zu erreichen.

Das bedeutet ein Zusammenfügen sämtlicher Kompetenzen der menschlichen Fähigkeiten um die damit verbundene Fehlerquelle - „Faktor Mensch“ - zu reduzieren oder gar auszuschließen.

Stellen Sie sich vor, dass Ihr Unternehmen wie eine Luftfahrtgesellschaft arbeitet. Schnell in den Handlungen, effektiv im Ergebnis und zuverlässig in der Kommunikation. Durch das Übermitteln von Funktions- und Denkweisen von Piloten, schaffen wir bei unseren Teilnehmern das Verständnis für ihre eigenen Fähigkeiten, aber auch, sich Fähigkeiten der anderen nutzbar zu machen.

 

 

Wer ist Christian Beckert?

 

 

Coaching

 

 

Immer die richtige Entscheidung...

Ob Sie sich erfolgreich positionieren möchten, ob sie zum oberen Management gehören und einen Sparringspartner wünschen mit dem Sie Ihre eigene Führungstätigkeit reflektieren können, als Pilot und Business Coach bin ich Ihr Ansprechpartner.

Anlässe für ein Coaching sind vielfältig und resultieren entweder aus einem bestehenden Leidensdruck oder dem Wunsch nach Veränderung.

 

  • Beispielthemen im Coaching sind...

  • Karrierestillstand, Leistungsabfall, Kommunikationsstörungen, Mangel an Feedback, Motivationsprobleme, neue berufliche Aufgaben, berufliche Veränderungsvorhaben, Berufliche Orientierungsschwierigkeiten, Unzufriedenheit im Beruf, vermeintliche Verhaltensdefizite im Beruf,...

     

 

 

Warum Coaching...

Das Berufsleben ist stetigen Aufgaben, Veränderungen und Belastungen unterworfen. Hinzu kommen Leistungs- sowie Zeitdruck. Mit der Zeit können so belastende Situationen entstehen, bei denen einem selber der klare Blick und die notwendige Distanz fehlen um einen geeigneten Lösungsweg zu finden. Möglicherweise fehlt Ihnen aber auch die Zufriedenheit oder Erfüllung in Ihrer derzeitigen beruflichen Situation.

Nun muss eine Veränderung her, aber welche?

Hilfreich ist hier einen kundigen, aber unbeteiligten Coach als Ansprechpartner einzubeziehen. Jemand der weder emotional, noch sachlich beteiligt ist und damit einen professionellen Blick von oben aus einer Art Helikopter Sicht auf das Geschehen werfen kann.

 

  • Wie ich arbeite...

    Zunächst tauche ich in die Welt meiner Klienten ein und bekomme dadurch eine Vorstellung der momentanen Situation, sowie der bisherigen Vorgehensweise. Mich interessiert dabei besonders, wie meine Klienten Ihre bestehende Situation, die beteiligten Personen sowie deren Verhalten bewerten. Ganz besonders steht bei mir zwischen den am Anliegen beteiligten Personen die Kommunikation im Focus. Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Stärken, und fügen sie in den Lösungsprozess mit ein. Eines der wichtigsten übergreifenden Ziele des Coachings ist die Erweiterung der Handlungshilfe, die zu einer Hilfe zur Selbsthilfe wird. Wichtige Bausteine auf dem Weg eines Coachings sind die Erkundung der Selbstwahrnehmung sowie die Anregung zur Selbstreflexion. Die Bewusstheit und Selbstverantwortung im eigenen Verhalten wird gestärkt und persönliche Potentiale mobilisiert.

 

Kontakt

KontaKt information

  • Monday - Friday: 9:00 - 18:00
  • Address: Theodor-Gugel Straße 23, 73765 Neuhausen
  • Phone: (49) 7158 91344 20
  • Fax: (49) 7158 91344 19
  • Schreiben Sie mir eine Nachricht